Widerrufsbelehrung

Der Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen unterliegt nicht dem Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB. Dies bedeutet, dass ein Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch den Estering bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.